Scroll to top

Top

Prof. Dr. med. Hajo Thermann

Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie


Leistungsspektrum

Operative Therapie am Kniegelenk:
  • Arthroskopie des Kniegelenkes
  • Korrektur der Beinachse mit Tomofix (bei Fehlstellung und Arthrose)
  • Endoprothetik Knie (Teilersatz-Schlittenprothese, komplette Knieprothese)
  • Komplexe Revisions-Endoprothetik (Wechsel von Knie-Endoprothesen)

Operative Therapie am Fuß:
  • Arthroskopie der Sprunggelenke
  • Endoprothetik des Sprunggelenkes
  • Bandplastiken des Sprunggelenkes
  • Sportverletzung am Fuß und Sprunggelenk
  • Komplexe Vor- und Rückfußkorrekturen
  • Achillessehnen-Operationen

Nichtoperative Therapie:
  • Knorpeltherapie zur Behandlung von Arthrose
  • Körpereigene Enzymtherapie bei akuten Sportverletzungen (ACP)
  • Erstellung individueller physiotherapeutischer Behandlungskonzepte
  • Frühfunktionelle Nachbehandlung zur Frühintegration in Beruf & Sport
  • Stoßwellenbehandlung Knie und Fuß

Berufliche Laufbahn

  • 1986-1998 – Unfallchirurgische Klinik, Medizinische Hochschule Hannover (Direktor: Prof. Dr. H. Tscherne)
  • 1990 – Facharzt für Chirurgie
  • 1991 – Facharzt für Unfallchirurgie
  • 1993 – Habilitation für das Fach "Unfallchirurgie" (Thema: Die funktionelle Behandlung der frischen Achillessehnenruptur eine klinische und experimentelle Studie)
  • 1993 – Oberarzt der Unfallchirurgischen Klinik
  • 1993 – Wissenschaftlicher Leiter der "Arbeitsgruppe Fußchirurgie" an der Unfallchirurgischen Klinik Chefarztvertretung Johanniter KH der Altmark, Unfallchirugische Abteilung (Bg-Ambulanz, § Zulassung) Stendal
  • 1994 – Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin
  • 1998 – Apl. Professur
  • seit 1998 – Leitender Arzt am Zentrum für Hüft-, Knie- und Fußchirurgie, Sporttraumatologie ATOS-Klinik Heidelberg
  • seit 2010 – Ärztlicher Direktor ATOS Klinik in Heidelberg

Gastprofessur

  • 1998 – Gastprofessor St. Louis, Missouri (USA) (Dr. L.Whiteside)
  • 1999 – Gastprofessor Hospital for Special Surgery New York (USA) (Dr. Sculco; Dr. Laskin)
  • 1999 – Referent und Moderator, 1th Foot & Ankle Course; Hong Kong
  • 2000 – Gastprofessor Clinique Le Lilac, Paris (FRA) (Prof. Cartier)
  • 2000 – Gastprofessor Ospedaliero Universitaria Florenz (ITA) (Prof. Agliette)
  • 2001 – Gastprofessor, Hospital for Special Surgery New York City, New York (USA) (Dr. Sculco und Dr. Laskin)
  • 2001 – Gastprofessor Ospedaliero Universitaria, Genua (ITA) (Prof. M. Romagnoli)
  • 2002 – Co-Organisator (mit Prof. Paessler/ Prof. Habermeyer), 3. Internationales Orthopädisches Symposium – “Knie und Schulter” Heidelberg
  • 2002 – Referent und Vorsitzender: Summer Meeting, American Orthopedic Foot and Ankle Society, Michigan (USA) und South Carolina (USA)
  • 2004 – Gastgeber und Vorsitzender der 6. European Foot and Ankle Society, Lehrveranstaltung Heidelberg
  • 2005 – Gastprofessor der Dritten Militäruniversität Chongqing (China)
  • 2007 – Gastdozent “Kenneth A. Johnson Symposium” AOFAS Summer Meeting (USA)

Auslandstipendien

  • 1985 – Birmingham Accident Hospital Birmingham (GBR) (P.S. London)
  • 1986 – Centre de Traumatologie et D’Orthopedie Strasbourg (FRA) (Prof. I. Kempf)
  • 1987 – Hospitale communale Lecco Callusdistraction in Lecco (ITA) (Dr. G.A. Ilizarov, Prof. E. Cattaneo, Prof. M. Catagni)
  • 1991 – University of Pittburgh Mayo-Clinic, Scotsdale, Arizona (USA) und Kaiser Permanente Hospital, San Francisco, Kalifornien (USA)
  • 1993 – University of Maryland, Baltimore (USA)
  • 1997 – University of Kopenhagen (DNK) (Dr. Kofoed)

Mitgliedschaften

  • Seit 1989 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
  • Seit 1990 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • Seit 1990 Mitglied der des Arbeitskreises "Sportmedizin (CAS)" in der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
  • Seit 1991 Mitglied der Gesellschaft für Orthopädie und Sporttraumatologie
  • Seit 1991 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft "Sonographie" in der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
  • Seit 1991 Mitglied des Arbeitskreises "Kallusdistraktion" in der Deutschen Sektion der AO
  • Seit 1994 Mitbegründer und Vorstandsmitglied der European Society of Foot and Ankle Surgeons (EFAS)
  • Seit 1995 Mitglied der Arbeitsgruppe "Biomechanics of the Foot and Ankle" in der American Orthopaedic Foot and Ankle Society (AOFAS)
  • Seit 1996 Mitglied des Vorstandes der Europäischen Gesellschaft der Fuß- und Sprunggelenkchirurgen
  • Seit 1997 Internationales Mitglied der American Orthopaedic Foot and Ankle Society
  • Seit 1997 Redaktionsbeirat der europäischen Zeitschrift für "Foot and Ankle Surgery"
  • Seit 1997 Mitglied des Vorstandes des Journals " Foot and Ankle Surgery", Vorsitzender des Educational Committee
  • Seit 1998 Mitglied der Arbeitsgruppe "Total Joint Replacement" Deutschland
  • Seit 1998 Redaktionsbeirat "Fuß- und Sprunggelenkschirurgie"
  • Seit 1998 Mitglied des Vorstandes der "European Foot and Ankle Society"
  • Seit 1998 Redaktionsbeirat der amerikanischen Zeitschrift "Foot and Ankle International"
  • Seit 2005 Ehrenmitglied der Brasilianischen Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie
  • Seit 2006 Berater von Smith & Nephew, Voranwender-Entwicklungsgruppe: Journey BCS 1, erster Anwender in Deutschland
  • Seit 2006 Internationaler externer Berater der Chinesischen Universität Hongkong
  • Seit 2007 Ehrenmitglied der Chinese Foot & Ankle Society
  • Seit 2007 Mitbegründer der "Achilles Tendon Study Group"
  • Seit 2010 Berater “Smith & Nephew”, Mitglied Voranwender-Entwicklungsgruppe: Journey DCS 2, erster Anwender in Deutschland
  • Seit 2010 Senior Berater Arthrex GmbH
  • Seit 2012 Ehrenmitglied Irish Foot and Ankle Society
  • Seit 2014 Kursleiter und Vorsitzender: Fortgeschrittene Techniken am Sprunggelenk und Achillessehnenreparatur (Wetlab) Arthrex
  • Seit 2018 "Navio-robotisches Kniesystem" für unikompartimentellen Knieersatz Journey Uni, erster Anwender in Deutschland
  • Seit 2019 Ehrenmitglied Indian Foot and Ankle Society (IFAS)

Wissenschaftliche Publikationen

Monographien:
  • “Die funktionelle Behandlung der frischen Achillessehnenruptur” 1996 (Springer)
  • “Neue Techniken Fußchirurgie” 2017 (Springer)
  • “New Techniques in Foot Ankle Surgery” 2017 (Springer)
Herausgeberschaften:
  • “Achilles Tendinopathy: Current Concepts” 2010 (DJO Publications)
  • “Achilles Tendon Disorders - a Comprehensive Overview of Diagnosis and Treatment” 2014 (DJO Publications)
  • “The Achilles Tendon: An Atlas of Surgical Procedures” 2017 (Springer)
  • “Die Sehne. Leitfaden zur Behandlung von Sehnenpathologien” 2017 (De Gruyter)
Aufsätze, Peer-Reviews (Gutachtenschriften):